Wesens-Art Malen in Essen

Mit einer ganz besonderen Art des Malens, genannt Wesens-ART, biete ich eine höchst spannende Methode kreativer Prozesse an. Wesens-ART ist die „Art“ (im doppelten Sinne), wie meine eigenen Bilder entstehen. Ich bediene mich der Methode des Herausmalens – nicht des Hineinmalens. Dieses Herausmalen kann man sich ein bisschen so vorstellen, wie es der große Michelangelo über die Schöpfung seiner weltberühmten Skulptur des Davids erzählte. Denn Michelangelo soll gesagt haben: „Der David steckte von Anfang an in dem Marmorblock. Ich habe nur entfernt, was nicht David ist“.

Wir arbeiten bei der Wesens-ART allerdings als Maler, nicht als Bildhauer. Und das geht so: Ich nehme eine Leinwand oder eine Malpappe und erzeuge zunächst einen Untergrund, eine Basis mit Farben und manchmal auch mit Strukturpasten. Manchmal gehe ich durchaus mit einer Idee, einer Intention vor – wie etwa beim in der Bildfolge festgehaltenen Prozess. Ich wollte in diesem Fall meine eigene Energie malen, die ich als Sonnen-Energie begreife. Mit dieser Intention startete ich und brachte Struktur auf das Bild. Danach wurden flüssige Farben auf das Bild geschüttet. Ganz intuitiv, ohne Plan. Einfach machen. Gerne auch mit einem Spachtel, einer Walze oder ein Mix aus allem. Und es können verschiedenste kleine Gegenstände, Materialien in das Bild eingebracht werden: Seile, Steine, Blätter usw. Ganz nach Lust und Laune.

Irgendwann spürt man dann: Jetzt ist es gut, es ist rund. Dann beginnt der spannende Teil des Ganzen. Nämlich das Entdecken eines oder mehrerer „Wesen“ im Bild. Bei mir ist das so: Ich stelle das Bild vor mich und schaue ganz entspannt auf das Bild. Drehe und wende es. Das kann manchmal etwas dauern, bis sich ein Wesen zeigt. Oft sind es auch mehrere die sich zeigen. Bei mir ist das ein Gefühl, als wenn etwas lebendig wird im Bild. Irgendwann weiß ich dann sehr genau, welche noch halb verborgene Struktur, welches Wesen sichtbar werden will. Dann lege ich los und beginne, es herauszuarbeiten. Im Laufe des Prozesses kann sich aber noch einiges verändern. Ich weiß bis zum Schluss eigentlich nie, was letztendlich daraus wird.

Ich muss dem kreativen Prozess vertrauen. Das ist oft gar nicht so einfach. Das ist wie das Leben an sich. Wenn ich meiner Intuition folge und mich dem Fluss hingebe, geht es leicht. Wenn ich etwas erzwingen will, wird es anstrengend. Ich fühle deutlich, wenn es fließt: Dann ist das so, als ob es mich malt.

Ich lasse meine Seele malen – welch‘ ein wunderbares Gefühl der Hingabe an das Leben…

Haben Sie jetzt vielleicht Lust bekommen, das alles selbst einmal auszuprobieren? Ihr eigenes Wesens-ART-Bild zu malen? Dann lassen Sie sich überraschen, was da durch Sie hindurch sichtbar werden will.    

Regelmäßige Gruppe: 14 tägig dienstags 19:00 – 21:30 Uhr (außer in den Schulferien)

Die Termine sind für 35€ pro Termin einzeln buchbar. Wenn Sie 5 Termine als Paket buchen, können Sie diese vergünstigt für 150€ erwerben. Terminabsagen bitte mindestens 2 Tage vorher. Wenn Sie einen Ersatzteilnehmer haben, der für Sie teilnimmt, ist es auch kurzfristig möglich abzusagen. Bei kurzfristigen Absagen ohne Ersatz muss ich den Termin leider in Rechnung stellen. Die Preise verstehen sich inklusive Farben und Papier. Malpappen, Leinwände oder sonstige Untergründe, die Sie bemalen wollen, bringen Sie bitte bei Bedarf mit.

Malprozess des Bildes – INTI

inti5

inti11

Haftung: Die Teilnahme an den Kursen erfolgt in eigener Verantwortung. Eine persönliche Unfall- bzw. Haftpflichtversicherung ist, sofern nicht vorhanden, empfehlenswert. „Simone Götz Werkstatt kreativ“ haftet nicht für Unfälle, Diebstähle oder Schäden aller Art, die sich während und außerhalb des Kurses ereignen.